Einladung zum MorgenCamp Digital

Donnerstag, 8. Juni 2017
8.00 – 9.30 Uhr
BASECAMP, Mittelstraße 51 – 53, 10117 Berlin

Digitalisierung der Landwirtschaft: Farming 4.0
und infrastrukturelle Voraussetzungen
 

Wenn heute über die Digitalisierung diskutiert wird, werden zumeist die Bereiche Automotive, Industrie oder Energie betrachtet. Digitale Anwendungen in der Landwirtschaft fristen zumindest in der öffentlichen Wahrnehmung noch ein Nischendasein. Ganz zu Unrecht, sind doch in der Landwirtschaft bereits autonom fahrende Mähdrescherkolonnen nicht Fiktion, sondern Realität.  

Farming 4.0, Big Data und moderne Kommunikationsinfrastrukturen  und -systeme sind die Innovationstreiber in der Landtechnik.   

Im Rahmen des MorgenCamps Digital am 8. Juni 2017 möchten wir gemeinsam mit Ihnen darüber diskutieren, wie die Digitalisierung die Landwirtschaft verändert und welche Anforderungen Farming 4.0 an die Netzinfrastrukturen stellt. Als Impuls geben Dr. Bernd Sörries (WIK) und Dr. Peter Pascher (Deutscher Bauernverband) einen kurzen Einblick in die neuen Anwendungen der notwendigen Vernetzung verschiedenster Disziplinen/Bereiche - IKT, Maschinenbau, Geoinformatik, Biologie - sowie notwendigen Netzinfrastrukturen (von GSM über Narrowband IoT zu 5G). 

Auf dieser Basis wollen wir dann mit Ihnen diskutieren, welche politischen Schlussfolgerungen sich aus diesem Beispiel der Digitalisierung ergeben.

Bitte melden Sie sich per E-Mail bis zum 2. Juni 2017 (morgencamp-digital(at)wik.org) an.

 

Programm: 

8:00 Uhr      

Begrüßung
Dr. Bernd Sörries (WIK)
Digitalisierung der Landwirtschaft: Farming 4.0
und infrastrukturelle Voraussetzungen

8:15 Uhr

Dr. Peter Pascher (Deutscher Bauernverband)
Kommentar

8:30 - 9:30 Uhr    

Diskussion

 

Es besteht die Möglichkeit zu einem kleinen Frühstück.

 

Nächster Termin:
Donnerstag, 21.09.2017

Dr. Iris-Henseler-Unger
Tel.: +49 2224 9225-10
Fax: +49 2224 9225-68
i.Henseler-unger(at)wik.org

Barbara von Klass
Tel.: +49 2224 9225-12
Fax: +49 2224 9225-68
morgencamp-digital(at)wik.org