TV or not TV?

Wie schon in den vorangegangenen Erhebungswellen, beleuchtet auch die aktuelle Studie differenziert den sich ändernden Medienkonsum der Konsumenten in Deutschland. Musik- und in noch höherem Ausmaß Videokonsum findet immer seltener über die traditionellen Medien statt, stattdessen werden Streamingdienste immer beliebter. Doch kann die Erfolgsgeschichte von Spotify und Deezer bzw. Amazon und Netflix ewig weitergehen?

Unsere Zahlen weisen auf eine merkliche Verlangsamung des Wachstums von Streamingdiensten hin. Gleichzeitig drängen gerade im Bereich des Videostreaming immer mehr Konkurrenten auf den Markt. Apple und Disney sind dabei die bekanntesten Vertreter, die durch die Erfolge von Netflix und Amazon Video in Goldgräberstimmung geraten sind und nun mit eigenen Diensten auf den Markt kommen wollen. Doch wie weit geht die Zahlungsbereitschaft der Konsumenten tatsächlich?

Wie werden sich die Wettbewerber schlagen, wenn sie um die Aufmerksamkeit der Konsumenten auf neuen Endgeräten und in völlig neuen Formaten buhlen müssen? Diese und weitere Fragen möchte unsere diesjährige Studie beantworten. Hierzu wurden im November 2018 insgesamt 3.184 Konsumenten befragt.

Die Studie steht zum Download zur Verfügung.

Dr. René Arnold
Tel.: +49 2224 9225-25
r.arnold@wik.org