Competition and investment in the Danish broadband market

Neue gesetzliche Bestimmungen zur "symmetrischen" Zugangsregelung sollen in Dänemark im Rahmen der Umsetzung des europäischen Kodex für die elektronische Kommunikation (EKEK) von 2018 eingeführt werden. Dabei handelt es sich um Zugangsverpflichtungen, die für alle Betreiber gelten, und nicht nur für Betreiber, die als SMP-Betreiber eingestuft wurden.

In der Studie untersuchen wir die Wettbewerbssituation auf dem dänischen Breitbandmarkt und bewerten die Auswirkungen, die verschiedene Formen der "symmetrischen" Regulierung des Zugangs auf der Vorleistungsebene auf die Investitionsanreize von Breitbandnetzbetreibern in Dänemark haben können. Darüber hinaus untersuchen wir die potenziellen Auswirkungen auf den Wettbewerb und die Ergebnisse für die Verbraucher.

Die Studie steht in englischer Sprache zum Download zur Verfügung.

   

  

Ilsa Godlovitch
Büro Brüssel
Tel.: +32 2 830 0380
Mobil: +32 497 505641
Fax: +32 2 830 0380
i.godlovitch(at)wik-consult.com 

Dr. Christian Wernick
Tel.: +49 2224 9225-92
Fax: +49 2224 9225-68
c.wernick(at)wik.org