International Conference

Bundling and multi-play:
Does it require a new regulatory paradigm?

Brussels, Hotel Châtelain, 30-31 May 2011

Am 30. und 31. Mai 2011 fand im Hotel Châtelain in Brüssel die vom WIK organisierte Konferenz zum Thema „Bundling and multi-play: Does it require a new regulatory paradigm?" statt. Ziel der Veranstaltung war, aus einer Wettbewerbs- und Regulierungsperspektive näher auf die rasante Wettbewerbsdynamik von Bündelprodukten einzugehen.

Über 130 Vertreter aus den betroffenen Industrien, Regulierungs- und Wettbewerbsbehörden, internationale Organisationen, Beratungsunternehmen, Rechtanwaltskanzleien und Wissenschaft nahmen an der Konferenz teil und sorgten für eine geeignete Plattform zur Diskussion über die neuesten Trends im Bereich der Bündelung von elektronischer Kommunikation und audiovisuellen Diensten, ihr Einfluss auf den Wettbewerb und das Wohlergehen der Verbraucher.

Das WIK möchte sich an dieser Stelle nochmals herzlich bei allen Teilnehmern für die informative und spannende Konferenz bedanken!

Die Präsentationen stehen zum Download zur Verfügung.

Siehe auch WIK Newsletter Nr. 83, Juni 2011, S. 15 ff.

Dr. Ulrich Stumpf
Tel.: +49 2224 9225-23
Fax: +49 2224 9225-68
u.stumpf(at)wik.org

Stefano Lucidi
Tel.: +49 2224 9225-26
Fax: +49 2224 9225-68
s.lucidi(at)wik.org

Kathrin Frieters
Tel.: +49 2224 9225-28
Fax: +49 2224 9225-68
k.frieters(at)wik.org