Elektromobilität zwischen Wettbewerb und Regulierung

25. Mai 2011, Gustav-Stresemann-Institut, Bonn

 

Mittwoch, 25. Mai 2011

09:00 

     

Registration

10:00

Begrüßung
Dr. Karl-Heinz Neumann (Geschäftsführer, WIK)
Dr. Andrea Schweinsberg (Abteilungsleiterin, WIK)

10:15

Elektromobilität - Stand der Diskussion, Regulierungsbedarf und andere Weiterungen
Achim Zerres (Abteilungsleiter Energieregulierung, Bundesnetzagentur)

11:00

Nationale Plattform Elektromobilität:
Wie geht es nach dem Bericht der Plattform weiter?

Dr. Hartmut Kühne (Referatsleiter Umweltinnovationen und Elektromobilität, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

11:45

Kaffeepause

12:00

Rahmenbedingungen für Elektromobilität aus Sicht der deutschen Automobilindustrie
Dr. Thomas Schwarz (Senior Consultant, Koordinierungsstelle für Elektromobilität, Verband der Automobilindustrie)

12:45

Mittagessen

14:00

Elektromobilität - Chancen und Risiken für Verteilnetzbetreiber
Dr. Enno Wieben (Leiter Strategische Netzplanung, EWE Netz GmbH)

14:45

Regulierungsnotwendigkeit von (öffentlicher) Ladeinfrastruktur
Dr. Oliver Franz (Leiter Regulierungsökonomische Grundsatzfragen, Abteilung Steuerung Netze, Regulierung, RWE Deutschland AG)

15:30

Kaffeepause

15:45

Market Models for Rolling-out Electric Vehicle
Public Charging Infrastructure
(nur in englischer Sprache)

(Marktmodelle für einen Roll-out von Elektrofahrzeugen)
Gunnar Lorenz (Head of Unit Networks, EURELECTRIC)

16:30

Elektromobilität: Folgen für den Stromvertrieb
Martin Vesper (Geschäftsführer, EnBW Operations GmbH)

17:15

Schlusswort und Verabschiedung
Dr. Andrea Schweinsberg (Abteilungsleiterin, WIK)

17:30

Ende der Konferenz

Marcus Stronzik
Tel.: +49 2224 9225-83
Fax: +49 2224 9225-63
m.stronzik(at)wik.org

Iris Nichols
Tel.: +49 2224 9225-87
Fax: +49 2224 9225-63
i.nichols(at)wik.org