Weihnachtskarte_2018_01.png

We wish you a Merry Christmas and a successful New Year.

Breko_Tiefbaustudie.png

Capacity bottlenecks and delays in civil engineering

WIK analyses problems on the German civil engineering sector

Major causes for the slowly progressing FTTB/H rollout in Germany are capacity bottlenecks and delays in the civil engineering sector. A WIK study commissioned by BREKO analyses the underlying reasons for problems in civil engineering . A focus is also placed on problems dealing with permission procedures in the municipalities. Based on this, solutions for telecommunications industry, the civil engineering sector and public authorities are recommended.

More

rawpixel-651335-unsplash_01.png

Who communicates with me on which service?

Consumers wants to decide that themselves and use seams between services proactively

Calling someone over the telephone network or sending an SMS normally works frictionless no matter the respective networks of the interacting parties. For services such as Facebook Messenger, Signal, Threema or WhatsApp, the number of potential communication partners is limited to the users of the respective service. An interoperability obligation for number-independent interpersonal communications services would solve this. The latest WIK discussion paper shows, however, that consumers have no interest in these services to interoperate.

More

ERGP1.png

EU parcel markets: WIK presents WIK Delivery Market Performance Index

Results of a study for the European Commission

The WIK Delivery Market Performance Index was presented on 28 November 2018 at a stakeholder forum organised by the European Group of Regulators for Postal Services (ERGP) in Belgrade. This index assesses performance of parcel markets in each EU Member State, and was prepared as part of a study on the development of cross-border e-commerce though parcel delivery, a project commissioned by the European Commission (DG GROW).

More

mFUND_Interview_01.png

Interview-Serie der Begleitforschung zum mFUND

Neues Interview: 7 Fragen an AHEAD

Gebäude werden für Menschen gebaut, doch entsprechen oftmals nicht den Anforderungen ihrer Nutzer. Fehlplanungen führen zu ineffizienten Abläufen und haben zur Folge, dass Gebäude nachträglich umstrukturiert oder sogar kostspielig umgebaut werden müssen. Lesen Sie im jetzt veröffentlichten Interview , wie das mFUND-Projekt AHEAD Simulationen von Personenströmen ermöglichen will, um bereits in der Planungsphase zu überprüfen, ob Gebäude den Anforderungen der späteren Nutzer genügen.

Mit dem mFUND fördert das BMVI Forschungs- und Entwicklungsprojekte rund um digitale datenbasierte Anwendungen für die Mobilität 4.0. Die WIK-Begleitforschung unterstützt die effiziente und effektive Umsetzung des Förderprogramms. Unter anderem veröffentlicht sie Interviews mit dem durch mFUND geförderten Projekt in der Serie „7 Fragen an…"

More

mFUND_Hypermotion1_02.png

mFUND-Projekte präsentieren sich auf der Hypermotion

WIK-Begleitforschung bringt mFUND-Projekte und interessierte Fachöffentlichkeit zusammen

Vom 20.-22. November 2018 fand in Frankfurt am Main zum zweiten Mal die Fachmesse Hypermotion statt. Über 2.500 Teilnehmer, darunter 138 Unternehmen und 36 Start-ups, vernetzten sich an drei Tagen auf der Messe zu Themen rund um die Mobilität und Logistik der Zukunft.

Insgesamt 15 mFUND-Projekte stellten auf Einladung der WIK-Begleitforschung ihre Arbeit auf dem Messestand des BMVI vor. Einen Höhepunkt bildeten die von der WIK-Begleitforschung an zwei Messetagen präsentierten Diskussionsrunden zu den Themen „Effizienter Verkehr – smart und sicher unterwegs" und „Digitale Logistik". Lesen Sie mehr im jetzt veröffentlichten Bericht!

Mit dem mFUND fördert das BMVI Forschungs- und Entwicklungsprojekte rund um digitale datenbasierte Anwendungen für die Mobilität 4.0. Die WIK-Begleitforschung unterstützt die effiziente und effektive Umsetzung des Förderprogramms.

More

Newsletter_113_01.png

WIK Newsletter No 113, Dezember 2018

The WIK Newsletter (only in German language) informs about latest research and events carried out by WIK.

More

Presentations

Tiefbaukapazitäten als Engpass für den FTTB/H-Ausbau? Empfehlungen zur Effizienzsteigerung und Kostensenkung für den Markt und die öffentliche Hand, Presentation of Iris Henseler-Unger at the BREKO-Jahrestagung on 29 November 2018 in Berlin

To top  |  Print