Erfolgsfaktoren beim FTTB/H-Ausbau

Lange galt es in Deutschland als schwierig, rentable Glasfaserprojekte zu konzipieren. Inzwischen liegen jedoch gute Beispiele vor, die zeigen, dass diese Schwierigkeiten überwunden werden können. WIK-Consult hat nun 12 Erfolgsfaktoren identifiziert, die die Verbreitung von FTTB/H-Projekten in Deutschland befördern können. Entsprechende erfolgreiche Projekte können und sollten als Benchmark für Nachahmer dienen.

Im Rahmen der Studie im Auftrag des BREKO wurde insbesondere auf den Ergebnissen aus Experteninterviews mit Marktteilnehmern aufgesetzt. Es werden sowohl unternehmensspezifische Erfolgsfaktoren, wie die Möglichkeit zur Abschöpfung höherer ARPUs durch Qualitätsdifferenzierung, als auch relevante Facetten der Unternehmensumwelt, wie die Erfordernis eines politischen FTTB/H-Infrastrukturziels, thematisiert.

Die Studie steht zum Download zur Verfügung.

Dr. Christian Wernick
Tel.: +49 2224 9225-92
Fax: +49 2224 9225-68
c.wernick(at)wik.org

Erfolgsfaktoren beim FTTB/H-Ausbau

Hochleistungsfähige Kommunikationsnetze:
Wer investiert?

Präsentation von
Dr. Iris Henseler-Unger am 10.10.2016 auf der
Jubiläumskonferenz
Wirtschaftsdienst