Meldung

05.11.1991

Nr. 72: Changing Patterns of Inter-Firm Strategic Technology Alliances in Information Technologies and Telecommunications

John Hagedoorn

Changing Patterns of Inter-Firm Strategic Technology Alliances in Information Technologies and Telecommunications
Nr. 72 / November 1991

Zusammenfassung

Der Beitrag untersucht verschiedene Aspekte strategischer technologischer Kooperationen in der Informationstechnik insgesamt und in der Telekommunikationstechnik im besonderen. In der Fachöffentlichkeit und in wissenschaftlichen Untersuchungen wird dieses Phänomen zunehmend wahrgenommen.

Der Beitrag behandelt zunächst den allgemeinen Wachstumstrend strategischer technologischer Kooperationen während der 80er Jahre und konzentriert sich dann auf die Bereiche der Informations- und der Telekommunikationstechnik als einen Teilbereich dieses Sektors. Mit Hilfe statistischer Verfahren (Clusteranalyse, multidimensionale Skalierung) werden Unternehmens-Netzwerke herausgearbeitet. Es wird die Entwicklung der Dichte der Netzwerke untersucht. Darüber hinaus wird analysiert, ob die Kooperationsmuster eine Abbildung der vorhandenen Hierarchien im Markt sind, oder ob die Marktstruktur nur einer von vielen diese Netzwerke strategischer technologischer Kooperationen bestimmenden Faktoren ist.

Angesichts der starken Zunahme strategischer technologischer Kooperationen wird die Frage gestellt, warum Unternehmen solche Kooperationen eingehen. Es zeigt sich, daß die Schaffung von Marktzugang und technologische Argumente die wesentlichen Motive für solche Kooperationen sind, während andere vielfach genannte Argumente wie hohe FuE-Aufwendungen und Finanzierungsengpässe nur eine untergeordnete Rolle spielen.

Zum Schluß wird die internationale Verteilung der Kooperationen untersucht, mit dem Ergebnis, daß solche Kooperationen hauptsächlich innerhalb der Triade USA, Japan und Europa entstehen und selten mit Unternehmen aus anderen Regionen der Welt.

Nur in englischer Sprache erhältlich.