Datenbasierte Geschäftsmodelle für Start-ups

Für ein erfolgreiches Start-up genügen nicht nur eine innovative Idee und die technologische Umsetzung. Zentral sind die Entwicklung eines skalierbaren Geschäftsmodells sowie ein detaillierter Businessplan. Dies ist bei den Projekten des mFUND nicht anders.

Im Arbeitsforum sollen die geförderten Projekte des mFUND ihre Erfahrungen und Herausforderungen bei der Entwicklung und Weiterentwicklung ihrer Geschäftsmodelle diskutieren. Es steht der konkrete Erfahrungsaustausch der Projekte des mFUND im Vordergrund. Ziel des Forums ist es, durch gegenseitiges Lernen und Vernetzen der mFUND-Projekte untereinander die nachhaltige Entwicklung von Geschäftsmodellen zu unterstützen. Dabei können Projekte von den Erfahrungen anderer profitieren und Anregungen für das eigene Projekt mitnehmen. Langfristiges Ziel des Arbeitsforums ist es, einen Leitfaden zu entwickeln, der abgestimmt auf die Bedürfnisse von mFUND-Projekten Empfehlungen zur Entwicklung nachhaltiger Geschäftsmodelle enthält.

Das Arbeitsforum richtet sich an Projekte, die bei der Entwicklung ihres Geschäftsmodells am Anfang stehen. Im Mittelpunkt stehen die Fragen: Welches Problem löst mein Geschäftsmodell? Wer sind meine Kunden? Wie kann ich sie erreichen? Die Veranstaltung ist als Workshop konzipiert, bei dem sich die Teilnehmer aktiv einbringen sollen.  

   

Nächstes Treffen des Arbeitsforums Datenbasierte Geschäftsmodelle für Start-ups

   

Workshop „Vom Forschungsprojekt zum Geschäftsmodell“ als Online-Veranstaltung  

Referenten: Martin Talmeier und Matthias Bauer, Experten und Coaches für digitale Geschäftsmodelle

Der Workshop richtet sich an geförderte mFUND-Projekte, die ihre Forschungsergebnisse in ein digitales, nachhaltiges Geschäftsmodell überführen wollen. Die erfahrenen Referenten stellen verschiedene Ansätze zur digitalen Transformation vor, die in einem Wechsel von Vortrags- und Gruppenarbeitsphasen vermittelt und schrittweise angewendet werden. Der Workshop bewegt sich methodisch vom ganzheitlichen Ansatz des Design Thinking zum Business Model Canvas, mit dessen Hilfe die Teilnehmer die Schlüsselfaktoren ihres Geschäftsmodells erarbeiten.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie Ihr mFUND-Projekt als Beispiel für eine aktive Anwendung der vorgestellten Ansätze in Gruppenarbeit zur Verfügung stellen wollen. Der Workshop ist für jeden Reifegrad eines Projekts geeignet, auch für gerade erst begonnene Vorhaben.

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt, bei größerer Nachfrage wird eine Warteliste eingerichtet. Wir bitten Sie darum, die Teilnahme auf eine Person pro Projekt zu beschränken.

Wann:      

Donnerstag, 12. November 2020

Beginn:

9:30 Uhr

Ende:

16:00 Uhr

   

Sie interessieren sich für das Arbeitsforum?

begleitforschung-mfund(at)wik.org

Sonja Thiele
Begleitforschung  
Tel: +49 2224 9225-34

Iris Nichols
Anmeldung und Organisation
Tel: +49 2224 9225-87