Meldung

21.12.2021

Kurzstudie “Bürger Apps”

Autoren: Sebastian Tenbrock, Sonia Strube Martins, Christian Wernick

Bürger Apps sind softwarebasierte Anwendungen für mobile Endgeräte, über die Kommunikations-, Informations- und Verwaltungsprozesse zwischen Bürgern und Verwaltung stattfinden können. Sie erhöhen die Effizienz der Kommunikation mit der Bevölkerung und sind eine gute Möglichkeit, den Digitalisierungsprozess in Kommunen weiter voranzubringen.

Die vorliegende Kurzstudie gibt einen Überblick über die Funktionalitäten und den Nutzen von Bürger Apps anhand von drei Best Practice Beispielen, die in den jeweiligen Kommunen intensiv genutzt und in Befragungen der Kommunen gut bewertet werden. Zudem stellt die Kurzstudie Herausforderungen und Lösungsansätze für eine erfolgreiche Konzeption und Umsetzung von Bürger Apps dar. Abschließend werden am Beispiel von drei App-Funktionen qualitative Effizienzgewinne für die Kommunen aufgezeigt.

Die Kurzstudie steht zum Download zur Verfügung.