Konferenzen / Workshops

24.04.2008

Review of the European Framework for Electronic Communications

Die Implementierung des Regulierungsrahmens für elektronische Kommunikation im Jahr 2002 markierte einen wichtigen Meilenstein für die Europäische Telekommunika-tionsregulierung.

Nach einem ausführlichen und gründlichen Überprüfungsverfahren, welches Erfahrungen mit dem bestehenden Rechtsrahmen ebenso wie aktuelle marktliche und technologische Entwicklungen in Betracht zog, hat die Kommission Ende vergangenen Jahres ihre Über-arbeitungsvorschläge der Öffentlichkeit präsentiert.

Am 24. und 25. April 2008 fand im Hotel Kanzler in Bonn eine hochkarätig besetzte Konfe-renz des WIK statt, bei der diese Reformvorschläge von Vertretern der EU-Kommission und der nationalen Regulierungsbehörden, von Mitgliedern des europäischen Parlaments und der nationalen Ministerien, von unabhängigen Wissenschaftlern und Beratern sowie von Repräsentanten der Marktteilnehmer intensiv diskutiert wurden.

Hier finden Sie die Präsentationen der Konferenz und einen Konferenzreport.

Hinweis:

Der Download des Konferenzbeitrags steht Ihnen nur als MyWIK-Benutzer zur Verfügung.

Zum MyWIK-Login.

Zur MyWIK-Registrierung.

24.04.2008

Review of the European Framework for Electronic Communications

Die Implementierung des Regulierungsrahmens für elektronische Kommunikation im Jahr 2002 markierte einen wichtigen Meilenstein für die Europäische Telekommunika-tionsregulierung.

Nach einem ausführlichen und gründlichen Überprüfungsverfahren, welches Erfahrungen mit dem bestehenden Rechtsrahmen ebenso wie aktuelle marktliche und technologische Entwicklungen in Betracht zog, hat die Kommission Ende vergangenen Jahres ihre Über-arbeitungsvorschläge der Öffentlichkeit präsentiert.

Am 24. und 25. April 2008 fand im Hotel Kanzler in Bonn eine hochkarätig besetzte Konfe-renz des WIK statt, bei der diese Reformvorschläge von Vertretern der EU-Kommission und der nationalen Regulierungsbehörden, von Mitgliedern des europäischen Parlaments und der nationalen Ministerien, von unabhängigen Wissenschaftlern und Beratern sowie von Repräsentanten der Marktteilnehmer intensiv diskutiert wurden.

Hier finden Sie die Präsentationen der Konferenz und einen Konferenzreport.