Workshop "Open Data und Urbane Datenplattformen"

Urbane Datenplattformen ermöglichen es Kommunen, lokal erhobene, offene Daten (Open Data etwa aus den Bereichen Umwelt, Verkehr und Sicherheit) zu verarbeiten, strukturiert miteinander zu verknüpfen und für Dienste und Anwendungen zu nutzen. Werden solche Plattformen im Smart-City-Kontext eingesetzt, können individuelle Anwendungsfälle in den Kommunen einen Mehrwert für Verwaltung und Bürger schaffen. Das Potenzial und die Anwendungsvielfalt von Urbanen Datenplattformen steigen mit der Anzahl der dort verfügbaren offenen Datensätze.

Beim Workshop standen neben Treibern und Hemmnisse für die Bereitstellung und Nutzung kommunaler Daten Fragen zu gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsmodellen mit kommunalen Daten im Vordergrund. Für die Veranstaltung konnten fünf hochkarätige Redner gewonnen werden:

Sebastian Tenbrock
Tel.: +49 2224 9225-34
s.tenbrock(at)wik.org

Dr. Christian Wernick
Tel.: +49 2224 9225-92
c.wernick(at)wik.org