Diskussionsbeiträge

Bridger M. Mitchell, Ingo Vogelsang


U.S. Practice of Telecommunications Pricing

Nr. 66 / Mai 1991 Zusammenfassung Im Diskussionsbeitrag Nr. 65 werden in Kapitel 1 eine Reihe von Berührungspunkten zwischen der normativen Preistheorie und der Praxis der Tarifierung in den Telekommunikationsmärkten identifiziert. In Kapitel 2 werden grundlegende technologische Bedingungen der Produktion von Telekommunikationsdiensten und die Kosten der Bereitstellung des Telefondienstes untersucht. Diese Faktoren bilden die Grundlage für das Verständnis der wichtigsten konstituierenden Merkmale der Tarifierung im Telefondienst. Kapitel 1 und 2 bilden den ersten Teil der gesamten Untersuchung. Der zweite Teil widmet sich der Analyse der neueren Entwicklungen in der normativen ökonomischen Theorie der Tarifierung. Zunächst wird ein Überblick über die Hauptkategorien von Tarifen gegeben (Kapitel 3). Danach werden nacheinander die linearen Tarife (Kapitel 4), die nichtlinearen Tarife (Kapitel 5) und die kostenorientierten Tarife (Kapitel 6) untersucht. Die Kapitel 4 - 6 enthalten den eigentlichen abstrakt theoretischen Beitrag der ganzen Studie. Er ist so abgefaßt, daß er für Leser mit einer Vorbildung in Ingenieurwissenschaften bzw. Ökonomie verständlich ist. Leser, die hauptsächlich an den Ergebnissen der Fallstudien interessiert sind, können diese Kapitel überschlagen. Im dritten Teil der Studie (Diskussionsbeitrag Nr. 66) werden die Hauptkategorien von Tarifstrukturen vorgestellt, die man in den Telekommunikationsmärkten in den USA vorfindet. Zunächst wird kurz das staatliche Regulierungssystem für den Telekommunikationssektor in den USA diskutiert; danach werden die Tarifstrukturen für den privaten Nachfrager präsentiert (Kapitel 7). Kapitel 8 enthält eine vertiefte Untersuchung der optionalen Tarife in den USA. Die Praxis der Tarifierung von Dienstleistungen, die für größere Geschäfts- und institutionelle Kunden bereitgestellt werden, ist der Gegenstand des Kapitels 9. Kapitel 10 widmet sich der Untersuchung der Tarife, die Telekommunikationsunternehmen anderen Telekommunikationsunternehmen für deren Netzanbindung und Transportdienstleistungen berechnen. Schließlich werden in Kapitel 11 Sozialtarife analysiert, die verschiedenen privaten Nutzergruppen in den USA bei Vorliegen spezieller Bedingungen gewährt werden. In Teil IV wird das Spannungsfeld beleuchtet, in dem die theoretischen Neuerungen der Preistheorie und die tatsächlichen Tarifierungsmaßnahmen in den USA in den letzten Jahren gestanden haben. Ein Anhang faßt schließlich die Trends der Preisentwicklung der US-Telefondienste für die letzten Jahre zusammen und enthält zusätzliche Details über Price-Cap-Regulierung. Nur in englischer Sprache erhältlich.