Maintaining Rural Retail Networks: Best Practices Abroad and their Implications for the U.S. Postal Service

Die amerikanische Post (USPS) steht wie viele internationale Postunternehmen vor ähnlichen Herausforderungen, wenn es um die Versorgung der ländlichen Bevölkerung geht. Das USPS OIG hat in ihrem White Paper untersucht, wie andere Postunternehmen sich im ländlichen Raum engagieren und wie sie die Rentabilität ihrer Postfilialen fördern. Ziel der Studie ist es, Erkenntnisse und Best Practices des internationalen Benchmarks auf USPS anzuwenden. Der Benchmark umfasst nationale Postunternehmen und ihre Filialnetze in sechs Ländern (Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Schweden und dem Vereinigten Königreich). Die Studie beschreibt neben den regulatorischen Anforderungen in den jeweiligen Ländern Maßnahmen zur Kostensenkung und zur Umsatzgenerierung im ländlichen Filialnetz.

WIK-Consult unterstützte die Analyse des OIG mit einer Studie über Strategien internationaler Postunternehmen in ländlichen Raum.

Die Studie steht in englischer Sprache zum Download zur Verfügung.

Alex Kalevi Dieke
Tel.: +49 2224 9225-36
Fax: +49 2224 9225-63
a.dieke(at)wik.org  

Antonia Niederprüm
Tel.: +49 2224 9225-29
Fax: +49 2224 9225-63
a.niederpruem(at)wik.org