wik news Juni 2016

Erfolgsfaktoren beim FTTB/H-Ausbau

Die „zwölf Gebote“ für den erfolgreichen Glasfaserausbau: WIK hat 12 Erfolgsfaktoren identifiziert, die die Verbreitung von FTTB/H-Projekten in Deutschland befördern können

Lange galt es in Deutschland als schwierig, rentable Glasfaserprojekte zu konzipieren. Inzwischen liegen jedoch gute Beispiele vor, die zeigen, dass diese Schwierigkeiten überwunden werden können. WIK-Consult hat nun 12 Erfolgsfaktoren identifiziert, die die Verbreitung von FTTB/H-Projekten in Deutschland befördern können. Entsprechende erfolgreiche Projekte können und sollten als Benchmark für Nachahmer dienen.

Im Rahmen der Studie im Auftrag des BREKO wurde insbesondere auf den Ergebnissen aus Experteninterviews mit Marktteilnehmern aufgesetzt. Es werden sowohl unternehmensspezifische Erfolgsfaktoren, wie die Möglichkeit zur Abschöpfung höherer ARPUs durch Qualitätsdifferenzierung, als auch relevante Facetten der Unternehmensumwelt, wie die Erfordernis eines politischen FTTB/H-Infrastrukturziels, thematisiert.

Mehr

Kommunikationsverhalten in Deutschland

Warum WhatsApp und Co. viel mehr sind als eine „bessere SMS“

Messenger-Dienste und neue Telefonie-Dienste verändern das Kommunikationsverhalten nachhaltig. Die neuen Dienste bieten Konsumenten deutlich mehr Funktionen: Die gemeinsame Studie von WIK und der HS Fresenius zeigt, dass es gerade diese Funktionsvielfalt ist, die Konsumenten reizt – ähnlich wie beim Schritt von der Schreibmaschine hin zum PC. Eine repräsentative Befragung und 28 Einzelinterviews mit Konsumenten decken die Motive und Gründe für das neue Kommunikationsverhalten auf.

Mehr

Der Markt für OTT-Dienste in Deutschland

Welche OTT-Dienste werden genutzt? Welche TK-Dienste werden ersetzt?

Over-the-top (OTT) Dienste wie WhatsApp oder Netflix erfreuen sich großer Beliebtheit. Es gibt mehr und mehr erfolgreiche Akteure, die das Internet als ihre Plattform nutzen. Durch die politische Debatte zum Level Playing Field, aber auch durch den Einfluss, den OTT-Dienste auf den Kernauftrag von Regulierungsbehörden haben, stellt sich die Frage, welche Substitutionsbeziehungen tatsächlich zwischen traditionellen Angeboten und OTT-Diensten bestehen. Der aktuelle Diskussionsbeitrag des WIK gibt detaillierte Antworten auf diese Frage.

Mehr

Kooperationen beim Betrieb von Paketshops?

Mehr Zustelloptionen und Paketshops für Verbraucher

Aufgrund des anhaltenden Booms im Onlinehandel bauen die Paketdienste bereits seit einigen Jahren ihre Paketshop-Netze aus. Dabei konkurrieren sie um Standorte und qualifizierte Betreiber, vor allem in ländlichen Räumen. Eine neue Studie des WIK untersucht die Modelle alternativ betriebener Annahme- und Abholstationen für Pakete. Dabei wird insbesondere der Frage nachgegangen, ob es gesamtwirtschaftlich sinnvoll wäre, Paketdienste zu Kooperationen beim Betrieb von Paketshops zu verpflichten.

Mehr

Finale Entscheidung über zulässige Erlösgrenzen des Hunter Valley-Schienennetzes

ACCC entscheidet auf der Grundlage einer WIK-Consult Studie

Welche Kosten sollte ein Schienennetzbetreiber vom Nutzer erstattet bekommen? WIK-Consult hat im Auftrag der ACCC die Kosten des Hunter Valley Schienennetzes geprüft und ein Modell zur Schätzung der inkrementellen Kosten des Schienengüterverkehrs entwickelt. Der Veröffentlichung der vorläufigen Entscheidung im Oktober 2015 folgte eine ausführliche Konsultation mit den Marktteilnehmern.

Die ACCC hat in ihrer finalen Entscheidung vom 6. Juni 2016 auf Grundlage der WIK-Consult Studie eine Revision der gezahlten Zugangsentgelte angeordnet. Damit werden zahlreiche Verlader (Kohleminen) um insgesamt rund 15,4 Mio. A$ (10 Mio. Euro) für das Jahr 2013 entlastet.

Die finale Entscheidung der ACCC zur Zulässigkeit der Erlöse für die Regulierungsperiode 2013 und die Studie von WIK-Consult (in englischer Sprache) stehen auf der Webseite der ACCC zum Download zur Verfügung.

Mehr

WIK Newsletter Nr. 103, Juni 2016

Der neue WIK Newsletter informiert über die laufenden Arbeiten des WIK: Aktuelle Forschungsergebnisse und Veranstaltungen.

Mehr

© WIK 2022 | Impressum