Kleine und mittlere Unternehmen mit Sicherheit digitalisieren

Chancen und Herausforderungen bei der Einführung und Zertifizierung von Informationssicherheitsmanagementsystemen (ISMS)

Die zunehmende Digitalisierung führt auch dazu, dass Unternehmen mit neuen Bedrohungen für ihre IT- bzw. Informationssicherheit konfrontiert werden. Um individuell notwendige Schutzmaßnahmen strategisch ableiten und ergreifen zu können und darauf aufbauend eine passende Strategie zum Schutz des Unternehmens entwickeln zu können, eignen sich Informationssicherheitsmanagementsysteme (ISMS). Diese finden in kleinen und mittleren Unternehmen bisher noch selten Anwendung. Warum das der Fall ist, welche Vorteile Unternehmen von einem ISMS erwarten können und was die aktuellen Herausforderungen bei dieser Thematik sind, zeigt eine Expertenbefragung im Netzwerk Mittelstand-Digital. Die Erkenntnisse aus dieser Erhebung sollen explizit auch Unternehmen anregen sich mit dem Thema zu beschäftigen und bei der (schrittweisen) Einführung eines ISMS unterstützen. Daher stellen wir in dieser Publikation verschiedene kostenfreie und anbieterneutrale Angebote vor, die es KMU ermöglichen, ein angemessenes Schutzniveau für ihre Informationssicherheit zu erreichen.

Pirmin Puhl
Tel.: +49 2224 9225-65
p.puhl(at)wik.org

Martin Lundborg
Tel.: +49 2224 9225-50
m.lundborg(at)wik.org