Studien

Als Studien des WIK erscheinen Abschlussberichte zu Forschungsaufträgen und Gutachten.

11.03.2021

Europäische Datenökonomie: Zwischen Wettbewerb und Regulierung

Im Kontext der politischen Debatte um die sogenannte Datenökonomie, den Zugang zu Daten und den Datenaustausch liefert diese WIK-Consult-Studie die zum Verständnis der Debatte notwendige Expertise.

05.03.2021

Studie zu Nutzerbedürfnissen und Evaluation der Postdiensterichtlinie

WIK-Consult hat in einer Studie für die Europäische Kommission die Bedürfnisse von Postnutzern untersucht und die Europäische Postdienste-Richtlinie evaluiert.

12.02.2021

Consumer IoT – Wachstum durch Vernetzung

WIK-Marktstudie beleuchtet Angebot und Nachfrage in den wichtigsten Segmenten des Consumer IoT

04.02.2021

Digitalisierung als Enabler für Ressourceneffizienz in Unternehmen

Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie - Hauptbericht und Broschüre mit Handlungsempfehlungen für kleine und mittlere Unternehmen

29.01.2021

International Postal Service, Remuneration and Regulation

Europäische Kommission veröffentlicht WIK-Consult Studie zu internationalen Postdiensten

20.01.2021

Digitale Souveränität in Europa – ein erster Benchmark

Die COVID-19-Krise hat nicht nur gezeigt, wie wichtig unsere IKT-Infrastruktur ist, sondern auch das Bewusstsein dafür geschärft, von ausländischen Anbietern kritischer Dienstleistungen und Produkte abhängig zu sein. Daher ist es nicht verwunderlich, dass in...

19.01.2021

Digitale Infrastrukturen kommunaler Unternehmen

WIK-Consult untersucht den Status Quo und die Chancen kommunaler Unternehmen beim Ausbau digitaler Infrastrukturen.

21.12.2020

Digital Markets Act - Studie zur Unterstützung der Folgenabschätzung

Das WIK identifiziert als Teil eines Forschungskonsortiums die Problemfelder, die im Zusammenhang mit Gatekeeper-Plattformen stehen und untersucht die Auswirkungen des Digital Markets Acts.

15.12.2020

Stand der Breitband- und Glasfasererschließung in Bayern

WIK-Studie untersucht Fortschritte beim Breitbandausbau und schätzt die Kosten für eine Vollerschließung mit Glasfaser- und gigabitfähigen Netzen.

14.12.2020

Status quo Abschaltung Kupfer-Telekommunikationsnetze in Europa; Erfahrungen und praktische Überlegungen

Warum und wo werden in Europa noch Kupfernetze verwendet, und was können Netzbetreiber und nationale Behörden von Ländern wie Estland und Schweden lernen, wo jeweils mehr als 80 bzw. 50% des Kupfernetzes abgeschaltet sind?

Ute Schwab
Publikationen
Tel.: +49 2224 9225-41
Fax: +49 2224 9225-68
u.schwab(at)wik.org