10 Hebel zur Erreichung flächendeckender Gigabitinfrastrukturen

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, muss Deutschland sich zu einer vernetzten und digi-talisierten Gesellschaft entwickeln. Dazu bedarf es einer gemeinsamen Kraftanstrengung aller beteiligten Akteure. Dies gilt insbesondere für den dringend erforderlichen Ausbau möglichst flächendeckender gigabitfähiger Telekommunikationsinfrastrukturen. Geeignete politische, verwaltungstechnische und regulatorische Rahmenbedingungen können die Branche bei der Umsetzung dieser Herausforderung unterstützen.

Vor diesem Hintergrund stellt die für den VATM erstellte Kurzstudie 10 konkrete Hebel vor, die den Weg in die Gigabitgesellschaft in Deutschland beschleunigen können.

Die stärksten Effekte erwarten wir von beschleunigten und vereinfachten Genehmigun-gen und einer intensiveren Nutzung alternativer Verlegeverfahren. Bei der Breitband-förderung bedarf es einer klaren Priorisierung der Öffentlichen Mittel auf strukturell un-terversorgte Gebiete. Schließlich wird die Geschwindigkeit auf dem Weg in Richtung Gigabitinfrastrukturen auch von der Wettbewerblichkeit der Märkte abhängen, denn hohe Take-up-Raten werden insbesondere dann erreicht, wenn Konsumenten die Wahl zwischen verschiedenen Anbietern und Angebotsportfolios haben.

Die Studie steht zum Download zur Verfügung.