User Needs in the Postal Sector and Evaluation of the Regulatory Framework

Die Europäische Postdienste-Richtlinie ist seit 1997, also mehr als 20 Jahre in Kraft mit seither unveränderten Anforderungen an einen Post-Universaldienst, den die EU-Mitgliedstaaten zu gewährleisten haben. In den letzten Jahren haben Digitalisierung und wachsender Onlinehandel zu grundlegenden Veränderungen im europäischen Postmarkt geführt, die sich auch in wandelnden Bedürfnissen der Verbraucher und Unternehmen an den Post-Universaldienst niederschlagen. Die Europäische Kommission hat uns damit beauftragt, diese veränderten Nutzerbedürfnisse innerhalb der EU und weiterer Staaten (Norwegen, Island, Schweiz, Großbritanniens) zu analysieren. Wenn auch Nutzerbedürfnisse abhängig von nationalen Gegebenheiten unterschiedlich sind, nimmt doch die Nutzung von Briefdiensten stetig ab. In vielen Mitgliedstaaten werden Postnutzer daher zukünftig bereit sein, Einschnitte bei der Dienstequalität zu akzeptieren.

Mit dieser Studie legt WIK-Consult die erste Evaluation der EU-Postdienste-Richtlinie seit ihrem Inkrafttreten vor. Im zweiten Teil der Studie kommen wir zu dem Schluss, dass die Richtlinie in der Vergangenheit eine wichtige Rolle für die Entwicklung der Postmärkte in der EU gehabt hat, z.B. bei der Sicherstellung des Universaldienstes und als Treiber für eine hohe Laufzeitqualität von internationalen Sendungen. Dennoch identifizieren wir für die Zukunft Anpassungsbedarf, u.a. beim Umfang des Universaldienstes. Wir empfehlen die Flexibilisierung von Vorgaben, um eine Anpassung auf unterschiedliche nationale Entwicklungen zu ermöglichen, und bei der Dienstequalität auf Verlässlichkeit zu fokussieren.

Die Analysen und Ergebnisse der Studie fließen in das Evaluationsverfahren der Europäischen Kommission ein, die Vorschläge erarbeitet, ob und wie sie die EU-Postdienste-Richtlinie im Licht des sich schnell verändernden Postmarkt weiterentwickeln wird.

Die Studie steht in englischer Sprache zum Download zur Verfügung.

Antonia Niederprüm
Tel.: +49 2224 9225-29
a.niederpruem(at)wik.org

Annette Hillbrand
Tel.: +49 2224 9225-53
a.hillebrand(at)wik.org

Sonja Thiele
Tel.: +49 2224 9225-34
s.thiele(at)wik.org