Strategien zur Erleichterung von Provisionierung und Anbieterwechsel im Mobilfunk

eSIM hat das Potential, die Wahl- und Wechselmöglichkeiten für Mobilfunkkunden zu verbessern. Die nationalen Regulierer sind vor diesem Hintergrund im EECC aufgefordert, Provisionierungs- und Wechselprozesse über die Luftschnittstelle zu erleichtern. Die Studie des WIK dient als Input für eine Konsultation, die ComReg zu dieser Thematik im November 2021 gestartet hat. Sie basiert auf Desk Research und zahlreichen ausführlichen Experteninterviews mit internationalen und irischen Stakeholdern.

Zunächst erfolgt eine detaillierte Analyse der technischen Grundlagen von eSIM und Provisionierungs- und Wechselprozessen. Neben einer Auseinandersetzung mit Standardisierungsaspekten werden die Unterschiede zwischen dem Privat- und dem Geschäftskundensegment herausgearbeitet. Für verschiedene Use Cases werden die jeweiligen customer journeys detailliert untersucht.  Anschließend werden die potentiellen Auswirkungen der eSIM auf private und gewerbliche Endkunden sowie auf die verschiedenen Marktakteure in den Blick genommen.

Im nächsten Schritt wird die aktuelle Marktsituation sowohl im globalen Kontext als auch in Irland erörtert und Prognosen für die zukünftige Entwicklung werden erarbeitet.  Abschließend werden idealtypische Customer Journeys identifiziert und die Handlungsoptionen von Regulierern zur Realisierung dieser Vision aufgezeigt. Dies schließt konkrete Empfehlungen an ComReg inklusive einer möglichen 5-Jahres Roadmap ein.

Die Studie steht in englischer Sprache zum Download zur Verfügung.

Ilsa Godlovitch
Tel.:  +32 2 830 0380
Mobil: +32 497 505641
i.godlovitch(at)wik-consult.com

Dr. Christian Wernick
Tel.: +49 2224 9225-92
c.wernick(at)wik.org